Zahnimplantate - Zahnarzt Dr. Fichtner, Praxis München Schwabing

Zahnimplantate

Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln aus Titan, die anstelle eines Zahnes in den Kieferknochen eingebracht werden. Auf Zahnimplantaten lassen sich Kronen, Brücken oder Prothesen verankern, so als ob es echte, eigene Zähne wären.

Normalerweise werden Zahnimplantate in einer ambulanten Behandlung eingesetzt. Circa zwei bis vier Monate nach der Implantierung ist die Titanschraube fest mit dem Kieferknochen verwachsen. Ein hochwertiges Provisorium hilft Ihnen bei der Überbrückung dieser Phase. Anschließend wird die Krone, Brücke oder Prothese als täuschend echt aussehender Zahn in die Zahnlücke eingefügt.

Wichtig ist eine sorgfältige und gewissenhafte Planung, die einerseits auf die Wünsche und Bedürfnisse des Patienten eingeht und andererseits auch die Gegebenheiten berücksichtigt, um ein gutes Ergebnis zu erzielen.

Regelmäßige Kontrolluntersuchungen und eine sorgfältige Zahnpflege sind die besten Voraussetzungen für ein lebenslang haltendes Zahnimplantat.

Frau Dr. Fichtner kann eine mehrjährige universitäre Ausbildung, sowie eine mehr als 20-jährige Praxiserfahrung aufweisen. Dies betrifft sowohl den operativen Bereich als auch die prothetischen Versorgung der Zahnimplantate. Im Jahre 2006 erhielt sie die Auszeichnung „Spezialist Implantologie”.

In der Praxis werden ausschließlich zertifizierte Implantate inseriert.