Vita Dr. Fichtner

1986 – 1992
Studium und Approbation als Zahnärztin an der Ludwig-Maximilians-Universität München

1992 – 1997
wissenschaftliche Mitarbeiterin und Privatassistentin bei Herrn Prof. Dr. Dr. Dieter Schlegel, Klinik für Mund,- Kiefer- und Gesichtskrankheiten, München

1994
Promotion im Fachbereich Implantologie

bis 1996
Ausbildung zum Fachzahnarzt für Oralchirurgie an der Klinik für Mund,- Kiefer- und Gesichtskrankheiten der Ludwig-Maximilians-Universität München

1996
Prüfung zum Fachzahnarzt für Oralchirurgie

seit 1998
Niederlassung als Zahnärztin und Oralchirurgin in München Schwabing
Praxisgemeinschaft mit Frau Dr. Isabel Selmair

International Team for Implatology     VFwZ_Logo

 

Berufliche Qualifikationen

2008  Zertifizierung Endodontie (eazf) www.ww.eazf.de
2006  Zertifizierung Spezialist Implantologie (EDA) www.eda-eu.org
2005  Zertifizierung Parodontologie (BDO) www.oralchirurgie.org
Mitgliedschaften

Vorstandsmitglied im Verein zur Förderung der Wissenschaftlichen Zahnheilkunde in Bayern – VFwZ www.vfwz.de
Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund und Kieferheilkunde – DGZMK www.dgzmk.de
Deutsche Gesellschaft für Implantologie im Zahn-, Mund- und Kieferbereich – DGI www.dgi-ev.de
Berufsverband Deutscher Oralchirurgen – BDO www.oralchirurgie.org
Bundesverband der Implantologisch tätigen Zahnärzte in Europa e.V.
BDIZ www.bdiz.de
European Dental Association – EDA www.eda-eu.org
Wissenschaftliche Tätigkeit

Vorträge:
November 1995, Köln, Deutschland
European Congress on dental and maxillofacial radiology
„Spiral tomography for postoperative controll of sinus augmentation”

September 1995, München, Deutschland
ADEE – Association for Dental Education
„Reconstructive procedures with endosseous implants in nonvascularized grafted bone”

Februar 1995, Dublin, Irland
EAO – European Association of Osseointegration
„First results of a prospective study treating iatrogenically caused endosseous defects with a resorbable membrane”

November 1994, Baden-Baden, Deutschland
DGI – Deutsche Gesellschaft für Implantologie
„Polyglactin 910 (woven mesh) in GBR”

Oktober 1994, Leuven, Belgien
International Symposium
„Clincal results with Polyglactin 910 after three years experience – a critical review on 130 cases”
„Clincal and histological results with Bio-Oss”

Poster:
Oktober 1994, Fuschl, Österreich
ÖGZMK – Österreichische Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
Arbeitsgemeinschaft für orale Chirurgie und Implantologie
„Klinische Erfahrungen mit resorbierbaren Membranen nach 3-jährigem Einsatz in der GBR”

Juni 1997, München, Deutschland
ITI-Symposium
„Gesteuerte Knochenregeneration”

Mai 1997, Kopenhagen, Dänemark
ICRPS – International Congress on Reconstructive Preprothetic Surgery
„The Impact of Membranes on Free Bone Grafts, Results of a Prospective Clinical Study”

März 1996, Rom, Italien
Congresso Nazionale di Collegio dei Docenti di Odontoiatria
„Rigenerazione ossea guidata con Membrane riassorbili assiciate ad impianti endossei”

September 1995, München, Deutschland
DZOI – Symposium für orale Implantologie
„Grundlagen der Anwendung resorbierbarer Membranen”

Oktober 1994, Leuven, Belgien
International Symposium
„Clinical results with Polyglactin 910 after three years experience”

November 1992, Hamburg, Deutschland
Jahrestagung GOI – Gesellschaft für orale Implantologie
„Jahresstudie zur Verweildauer von Linkowblattimplantaten und von Subperiostalen Implantaten”

Fortbildungen

2018
Winterfortbildung VFwZ, Kitzbühel

2017
Winterfortbildung VFwZ, Kitzbühel
Therapie der Bisphosphonat-assoziierten Kiefernekrose, ITI Study Club
Neuerungen bei der Periimplantitistherapie, ITI Study Club

2016
Winterfortbildung VFwZ, Kitzbühel
Faktoren zum Implantaterfolg, ITI Study Club München
Wann verschrauben – wann verkleben?  Prof. Schlegel et al. München
Medikamenteninduzierte Beeinflussung der Wundheilung, ITI Study Club München
Notfall in der Praxis, Prof. Schlegel et a. München
Sommerfortbildung VFwZ, Kloster Seeon
Fallplanungen und ITI Online Academy, ITI Study Club

2015
Winterfortbildung, VFwZ, Kitzbühel
Dreidimensionale Bildgebung, ITI Study Club München
Replika eine adäquate Alternative? ITI Study Club München
Sommerforbildung, VFwZ, Kloster Banz
Knochenersatz, ITI Study Club München
Herbsttagung, VFwZ Eppan, Italien
Weichsgewebsmanagement, ITI Study Club München

2014
Verfärbungen der Mucosa, ITI Study Club München
Winterfortbildung, VFwZ, Kitzbühel
Sommerfortbildung, VFwZ, Kloster Seeon
Radiologie in der MKG, ITI Study Club München
Komplikationen in der Implantologie, ITI Study Club München
SAC-Klassifikation, ITI Study Club München
Hauttumore, Prof. Schlegel München
Notfall in der Zahnarztpraxis, Prof. Schlegel München

2013
Stoffwechsel und Osteoporose, eazf
Periimplantitis, präventive und kurative Optionen, VFwZ
Homöopathie in Klinik, Praxis und Forschung, LMU München
Aktualisieriung der Fachkunde im Strahlenschutz, eazf
Die absolute Augmentation DGI  Qualitätszirkel München
Bone Management, International Bone Management Network München
Sommerfortbildung VFwZ, Kloster Seeon

2012
Digitale Volumentomographie, radiologicum München
Fortgeschrittene minimalinvasive Augmentationstechniken, eazf
Homöopathie in Klinik, Praxis und Forschung, LMU München

2011
Die SAC Klassifikation des ITI, eazf
Homöopathie in Klinik, Praxis und Forschung, LMU München

2010
Einfluss von Alter und Grunderkrankungen, eazf

2009
MKG – Was war, wo sind wir, wo gehen wir hin? Universitätsklinikum Erlangen
Zahnfarbene Zahnheilkunde, Regensburg, eazf
30 Jahre VFwZ, eazf

2008
Implantate – Wann, wo, wie? eazf
Kieferorthopädisches Symposium der Ludwig-Maximilians-Universität, München
Update Parodontale Erkrankungen, eazf

2007/2008
Curriculum Endodontie, eazf

2007
Forensische Probleme der Medizin und Zahnmedizin, VFwZ

2005
Kompaktcurriculum Implantologie für Fachzahnärzte Oralchirurgie und MKG-Chirurgie, eazf
Kompaktcurriculum Parodontologie für Fachzahnärzte Oralchirurgie und MKG-Chirurgie, BLZK

2004
Orale Chirurgie – Die Kieferhöhle, München
Universitäre Fortbildung der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirugie, München

2002
Gemeinschaftstagung der Deutschen Gesellschaft für Implantologie im Zahn-, Mund und Kieferbereich, der Österreichischen Gesellschaft für orale Chirurgie und Implantologie und der Schweizerischen Gesellschaft für orale Implantologie, München
Symposium Bayerischer Oralchirurgen, Bad Griesbach

2001
Kompaktkurs Parodontologie, BLZK

2000
Moderne Konzepte in der Endodontologie, München
Die Arbeitshaltung des Zahnarztes, München
Präventionsmodell der BLZK, Germering

1998
Praktische Schienentherapie mit dem SAM-System, BLZK

1997
Herbsttagung der DGI, Heidelberg
International Congress on Reconstructive Preprosthetic Surgery, Copenhagen
Live-OP-Kurs- Implantologie, München

1996
ITI World Symposium, Basel
Congresso Nazionale del Collegio dei Docenti di Odontoiatria, Roma

1995
ITI World-Syposium, Washington
Herbsttagung der DGI, Köln
Association for Dental Education in Europe, München
Münchner Herbstsymposium für orale Implantologie, München
European Congress on Dental and Maxillo-Facial Radiology, Köln

1994
Jahreskongress der DGI, Hamburg
Branemark System, Chirurgie und Prothetik, Berlin

1993
Anwendung und Versorgung der Ha-Ti-Dentalimplantate

1992
Jahreskongress für Gesellschaft für Orale Implantologie, Hamburg